Leder

Leder ist ein natürliches Material, gewachsen, ein Stück gelebte Natur. Jede Haut spiegelt das Leben des Rindes, hat eine unterschiedliche Form und Größe ebenso wie eine individuelle Oberfläche mit einer Vielzahl von Naturmerkmalen, die sich wachstumsbedingt in Struktur und Farbe niedergeschlagen haben oder die aufgrund von verwachsenen Verletzungen entstanden sind - das Leben hinterläßt im Lauf der Zeit seine Spuren. Und die sieht man.

Es gibt das Vorurteil, dass Leder generell kalt seien. Ein Vorurteil, weil ausschließlich eine bestimmte Lederart bei der ersten Berührung tatsächlich etwas kälter wirkt. Gemeint sind die pigmentierten Leder. Hier wird die Oberfläche mit zusätzlichen Farbpigmenten veredelt. Das sorgt für ein gleichmäßiges Aussehen und macht das Leder umempfindlich. Damit werden jedoch auch die einzelnen Lederporen verschlossen. Am leichtesten läßt sich das mit dem Auftragen von Make-Up vergleichen. Die Atmungsaktivität nimmt ab. Der Luftaustausch mit der Umgebung wird erschwert. Daher dauert die Temperaturanpassung, z.B. wenn Sie Ihre Hand auf das Leder legen, einen Augenblick länger. Demgegenüber ist ein reines Anilinleder mit komplett offenen Poren sofort warm. Bei naturbelassenem Leder, den sogenannten Anilinledern, dringen transparente Farbstoffe tief in die Haut ein und färben sie von innen heraus. Es werden keinerlei Pigmente auf die Hautoberfläche aufgetragen. Damit bleiben die Poren der Haut offen und alle natürlichen Merkmale sichtbar. Diese Leder zeichnen sich aus durch eine besonders hohe Atmungsaktivität und beste Komforteigenschaften. Anilinleder verleihen dem Möbel Charakter, sie machen das Möbel sehr individuell und natürlich. Sie leben mit und werden schöner, je älter sie werden. 

Man unterscheidet Leder vor allem danach, wie die Oberfläche nach dem Gerben bearbeitet wurde. Glatte Leder teilt man in naturbelassene (Anilinleder), leicht pigmentierte (Semianilinleder) oder pigmentierte Qualitäten (gedeckte Leder). Wird die Oberfläche aniliner Leder mehr oder weniger stark angeschliffen, spricht man von nubukiertem Leder oder Nubukleder.

Seite 1 von 6
Artikel 1 - 30 von 165